Suche
koeien in de weibiologische varkenskoeien1pluimvee nieuw 3varkens1koeien in de wei 2biologische legpluimvee

16-03-2020

Erfolgreiche Beweidung: Starten Sie mit einer guten Planung

 Kuh auf der Wiese

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um schon einmal über den Weidegang nachzudenken. Eine gute Planung ist die halbe Miete! Unsere Spezialisten unterstützen Sie gern bei den Vorbereitungen. Sie haben eine Reihe wichtiger Schritte in einem praktischen Auswahlschema für Sie zusammengestellt.

Schritt 1: Wählen Sie das Beweidungssystem, das zu Ihnen passt

Von Streifenbeweidung bis Umtriebsweide und von unbegrenzter bis Teilbeweidung - es gibt viele verschiedene Weidesysteme. Gehen Sie das Weidegang-Auswahlschema durch und wählen Sie ein System, das gut zu Ihrem Betrieb passt.

Weidegang-Auswahlschema
Weidegang-Auswahlschema

Schritt 2: Haben Sie Ihre Wahl getroffen? An die Berechnung!

Wenn Sie ein Weidesystem ausgewählt haben, führen Sie die folgende Berechnung durch: Wie viele Hektar stehen Ihnen zur Beweidung zur Verfügung und wie viele Stunden können Ihre Kühe täglich auf die Weide?

Schritt 3: Berücksichtigen Sie die Beweidung in Ihrem Düngeplan

Verringern Sie die Güllemenge der zu beweidenden Parzellen.

Schritt 4: Beginnen Sie rechtzeitig!

Nach zwei sehr warmen, trockenen Sommern, in denen die Beweidung sehr schwierig war, unterstreichen wir nochmals die Wichtigkeit eines frühzeitigen Beginns der Beweidung. Warten Sie deshalb nicht unbedingt mit dem Weidegang, bis der erste Schnitt im Silo ist. Ab Mitte März können die Bedingungen für den Beginn des Weidegangs bereits ideal sein. Durch die hohe Grasqualität und das Wachstum benötigen Sie weniger Hektar, um Ihre Kühe zufriedenzustellen.

Brauchen Sie Hilfe?

Brauchen Sie bei der Erstellung eines Beweidungsplans zusätzliche Empfehlungen oder haben Sie andere Fragen? Wenden Sie sich an Ihren Milchviehspezialisten, den Kundendienst oder Ihren regionalen Händler. Wir unterstützen Sie gern!