Suche
koeien in de weibiologische varkenskoeien1pluimvee nieuw 3varkens1koeien in de wei 2biologische legpluimvee

05-10-2021

Mischkultur Gras-Erbsen

Eine erfolgreiche Gras-Erbse.
Eine erfolgreiche Gras-Erbse.

Wie Klee binden Erbsen Stickstoff aus der Luft in den Stickstoffknöllchen an den Wurzeln. Weil Erbsen keine Kältewelle brauchen, tun sie dies schneller als Klee. In sehr dichten Grassoden hat der Klee zudem kaum eine Chance zu keimen, was ebenfalls ein Grund sein kann, sich für die Nachsaat mit Erbsen zu entscheiden. Der gebundene Stickstoff wird dann für Boden und Pflanzen verfügbar - als eine natürliche Form der Düngung. Damit bringen Sie den erforderlichen Stickstoff (30 kg N pro ha) in den Boden für einen folgenden Schnitt ein und erhöhen den Eiweißgehalt im ersten Grasschnitt.

Studien zeigen: Gras-Erbsen erhöhen den Futterwert

Welche Vorteile bietet die Mischkultur Gras-Erbsen?

Reichern Sie das Gras einmalig mit Erbsen an und entdecken Sie die folgenden Vorteile:

  • Mehr Eiweiß im ersten Mähschnitt
  • Höherer (Energie)VEM-Gehalt
  • Bessere Verdaulichkeit
  • Gras, das von der zusätzlichen Stickstoffbindung profitiert (geschätzt: 30 kg N im 2. Schnitt)
  • Gestiegene Biodiversität

Wintererbsen können den ersten Schnitt durch einen höheren RE-Gehalt und einer verbesserten Zellwandverdaulichkeit deutlich anreichern. Dadurch kann die Erbse den Sojakreislauf verkleinern. Bei einem Ertrag von 3,5 Tonnen (TS) im ersten Schnitt und einer durchschnittlichen Erhöhung um 40 Punkte RE erzeugen Sie 140 kg mehr RE pro Hektar. Damit ersetzen Sie pro Hektar 330 kg Soja!

Wie erfolgen Aussaat, Anbau und Ernte?

Die Erbsen säen Sie zwischen 1. Oktober und 1. November in bestehendes Grünland ein. Eine Düngung mit RDM ist nicht erforderlich.

Auswahl Parzelle:

Mähparzellen. Nicht zu nass und nicht zu trocken.

Aussaatmethode:

Mit einer Maissämaschine oder mit einer VREDO-Nachsaatmaschine.

Aussaattiefe:

In 1-2 cm Tiefe in den feuchten Boden säen.

Aussaatzeitpunkt:

Ab Mitte September bis spätestens 1. November.

Erbsentyp:

Sie verwenden dazu 50 kg Erbsen vom Typ 5 pro Hektar.

Erntezeitpunkt:

Das Gras bestimmt den Mähzeitpunkt.

Erntemethode:

Wie gewohnt mit Gras silieren. Begrenzen Sie die Bearbeitungen im Zusammenhang mit potenziellem Verlust der Erbse.

Was müssen Sie beachten?

Erbse
  • Sie können die Nachsaat der Erbse mit der Nachsaat von (Rot-)Klee kombinieren. Beachten Sie dabei jedoch die unterschiedlichen Aussaattiefen.
  • Bei der Frühjahrsdüngung von Grünland sollten Sie wegen der Beschädigung und des Absterbens der Triebe vorzugsweise oberirdisch oder mit einer Schleppschlauchtechnik düngen.
  • Die Erbse ist eine pH-liebende Pflanze, genau wie der Klee. Stellen Sie sicher, dass der pH-Wert mindestens 5,0 beträgt.
  • Wenn Sie die Erbse bei der Neueinsaat von Grünland säen, tun Sie dies im Zusammenhang mit Fraß und Keimung in einer Tiefe von 3 bis 4 cm. Das bedeutet jedoch, dass in zwei Arbeitsgängen oder mit zwei Saatgutbehältern in einem Arbeitsgang gesät werden muss. Stimmen Sie sich mit Ihrem Lohnunternehmen ab.

Passt Schmetterlingsblütler-Gras-Erbsen in Ihren Anbauplan?

Streben Sie einen höheren Trockenmasse- und Eiweißertrag auf Ihrem Grünland an und erwägen Sie die Einsaat von Erbsen oder andere Schmetterlingsblütlern? Bitte wenden Sie sich an Ihren Bio-Milchviehspezialist oder unseren Kundendienst für Beratung und unser Erbsen-Sortiment.