Suche
koeien in de weibiologische varkenskoeien1pluimvee nieuw 3varkens1koeien in de wei 2biologische legpluimvee

05-10-2021

Warum entscheidet sich Reudink für die Wintererbse?

N-Knollen von Erbsen auf der Wiese Anfang April.
N-Knollen von Erbsen auf der Wiese Anfang April.

Die Mischkultur mit Erbsen passt perfekt zu unserer Idee eines idealen Anbauplans. Wie Klee binden Erbsen Stickstoff aus der Luft in den Stickstoffknöllchen an den Wurzeln. Weil Erbsen keine Kältewelle brauchen, tun sie dies, anders als zum Beispiel Klee, im Winter und im zeitigen Frühjahr. Darüber hinaus ist die Erbse eine zuverlässige Kulturpflanze mit ausgezeichneter Krankheitsresistenz. Die Wintererbse wurde unter holländischen Bedingungen vermehrt und ist daher resistent gegen einen kalten Winter. Da die Erbse im Winter wächst, führt dies, wie bei Wintergetreide, zu einem höheren Ertrag als bei Sommererbsen. Die Erbse eignet sich für den Anbau in Kombination mit Getreide und Gras. Erbsen sind für die Tiere sehr schmackhaft und liefern zusätzliche Eiweiß im Vergleich zu monokulturellem Getreide.

Der Mischanbau von Wintererbsen mit Gras

Bei sehr dichter Grasnarbe hat der Klee kaum eine Chance zu keimen. Die Erbse hat eine höhere Keimfähigkeit und kann eine dichte Grasnarbe besser durchdringen. Der von der Erbse fixierte Stickstoff wird für den Boden und die Pflanzen verfügbar. Zum einen erhöht die Erbse den Roh-Eiweiß-Gehalt des ersten Schnittes, zum anderen bindet die Erbse 20-30 kg Stickstoff im Boden, der für den zweiten Schnitt verfügbar wird.

Warum eine Mischkultur aus Wintergetreide mit Wintererbsen?

  • Die Erbsen sind winterhart und es sind bei ihnen kaum Frostschäden zu befürchten. Dadurch ist die Erbse standfester und kann gut wachsen, was zu einem besseren Trockenmasse- und Eiweißertrag führt.
  • Erbsen profitieren von einer Stützfrucht, während das Getreide bereits während des Anbaus von dem zusätzlichen Stickstoff profitiert.
  • Die Aussaat ist einfach, da Erbsen in der gleichen Tiefe wie Getreide gesät werden können. Dadurch ist nur eine minimale Bodenbearbeitung erforderlich. Vorheriges Fräsen und Pflügen sind nicht nötig.
  • Nach der Ernte hat der Boden weniger Unkraut.

Mischkultur Gras-Erbsen oder Getreide-Erbsen?

Reudink ist gerne bereit, ihre Erfahrungen und Ratschläge zu diesen beiden unterschiedlichen Mischkulturen weiterzugeben:

Mehr über die Erbsensorten von Reudink erfahren?