Suche
koeien in de weibiologische varkenskoeien1pluimvee nieuw 3varkens1koeien in de wei 2biologische legpluimvee

09-11-2021

Wie kombiniere ich Weidegang mit meinen Melkrobotern?

Weidegang

Melken mit dem Melkroboter sowie Weidegang lassen sich wunderbar vereinen. Dies erfordert allerdings ein gut durchdachtes Konzept: einen Plan, der zu Ihrem Betrieb passt. Dabei können Ihnen die Bio-Milchviehspezialisten von Reudink helfen. Wie dieses Konzept aussieht, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel: beweidbare Fläche, Größe des Milchviehbestandes, Anzahl der Stunden, die Sie die Kühe weiden lassen möchten und Kapazität des bzw. der Melkroboter(s).

Setzen Sie auf Komfort oder eine maximale Aufnahme von frischem Gras? Umtriebsweiden erfordern meist mehr Fachkompetenz als Standweiden. Und wie viel können/möchten Sie im Stall zufüttern? All diese Faktoren spielen beim Weidegang eine Rolle. Letztendlich ist es wichtig, dass Sie ein System wählen, das gut zu Ihnen passt. Weitere Ratschläge zu Weidegang und Weidesystemen finden Sie hier.

Sechs Tipps für die Kombination von Melkroboter und Weidegang:

  1. Nutzen Sie das natürliche Verhalten der Kuh: Sie setzt sich für frisches Gras, Beifutter und Wasser in Bewegung. Also, steuern Sie das Angebot an Futter und Wasser.
  2. Regelmäßigkeit ist am allerwichtigsten beim Melken mit dem Melkroboter und der Weide: Lassen Sie die Kühe morgens so früh wie möglich auf die Weide und füttern Sie jeden Tag zu festen Zeitpunkten.
  3. Ist die Kapazität des Roboters ein begrenzender Faktor? Dann nutzen Sie ein Weidetor.
  4. Wenn Sie morgens und abends weiden lassen, erhalten die Kühe mehr frisches Gras und die Kapazität des Melkroboters wird optimal genutzt.
  5. Bringen Sie Kühen das Weiden bei: Jungtieren das Weiden beizubringen ist wichtig. Früh übt sich, was ein Meister werden will.
  6. Die Kühe bereits früh im Frühjahr weiden zu lassen, funktioniert gut, da Wetter und Grasqualität dann am besten sind.

Loslegen? Nutzen Sie Fachkenntnisse